. .
Suche
Seitenanzeige
Überblick
Teaser: Das Wetter im Nationalpark Hainich
Teaser: Wanderführer Nationalpark Hainich
Herausgeber

Wildkatzendorf Hütscheroda

Direkt am UNESCO-Welterbe „Nationalpark Hainich“ gelegen können Besucher ein naturnahes Wildkatzen-Schaugehege, das Informationszentrum „Wildkatzenscheune“ und die Aussichtsplattform „Hainichblick“ zum Kennenlernen der scheuen Tiere nutzen. Als besonders anspruchsvolle und seltene Art ist die Wildkatze ein Symboltier für die notwendige Vernetzung von Lebensräumen und steht stellvertretend für viele bedrohte Tier- und Pflanzenarten.

Das „Wildkatzendorf“ ist ein Projekt der Wildtierland Hainich gGmbH, einer Gesellschaft des BUND-Landesverbands Thüringen, der Gemeinde Hörselberg-Hainich, der Verwaltungsgemeinschaft Mihla und der Gesellschaft zur Entwicklung des Nationalparks Hainich e.V.

 

Mehr Informationen unter:
www.wildkatzendorf.de

Die neue Anreisemöglichkeit - "Der Wunderbare Wanderbus"

Vom 1. April bis zum 31.10. verbindet der „Wunderbare Wanderbus" das UNESCO-Weltkulturerbe Wartburg mit dem UNESCO-Weltnaturerbe Hainich. Naturliebhaber und Kulturinteressierte können zwischen der Thiemsburg und der Stadt Eisenach mit dem Bus pendeln und so den Baumkronenpfad, das Wildkatzendorf Hütscheroda und die Wartburg bequem erreichen. Am Karfreitag, den 29.03.2013, startete der „Wunderbare Wanderbus" erstmalig um 10.00 Uhr von der Wartburg in Richtung Hainich. -Steigen Sie doch mal ein!

 

Mit dem Umweltticket können die Fahrgäste von Bad Langensalza oder Eisenach in den Nationalpark Hainich fahren. Es beinhaltet die Hin- und Rückfahrt und den Eintritt am Baumkronenpfad. Für die Fahrgäste von Eisenach ist ein Zwischenstopp im Wildkatzendorf Hütscheroda möglich, bevor sie dann mit dem nächsten Bus die Weiterfahrt zum Baumkronenpfad antreten. Das Umweltticket kostet ab Bad Langensalza 9,50 € und ab Eisenach 13,00 € pro Erwachsenen. Schüler, Studenten und Auszubildende zahlen einen ermäßigten Fahrpreis.

Der Bundesfreiwilligendienst ist auch im Wildkatzendorf möglich.

                                   Nähere Informationen finden Sie unter dieser PDF: